Genießen im Mölltal Kärnten

Ferienwohnung in Flattach.

Appartement Mölltaler - Zirnberg appartments Flattach

Ferienwohnung Mölltaler

Schlafzimmer 2|Badezimmer 2

Appartement Ankogel - Zirnberg appartments Flattach

Ferienwohnung Ankogel

Schlafzimmer 2 | Badezimmer 2

Zirnberg appartments

Ferienwohnung Zirnberg

Schlafzimmer 1 | Badezimmer 1

Urlaub am Mölltaler Gletsjer

Familie-freundliche Ferienwohnungen im Flattach


Der Ferienwohnungen Zirnberg in Flattach liegen auf einer Höhe von 696 Metern im Mölltal in der Nähe des Mölltaler Gletsjer. Direkt vor der Haustür gibt es viele markierte Wander- und Radwege zu den schönen Berggipfeln in der Umgebung. Genießen Sie die frische Luft, die vielen Berge in der Umgebung, rundum Natur pur.

Aktivurlauber fühlen sich hier sowohl im Winter als auch in den Sommermonaten sehr wohl. Fahren Sie Rad, Wandern, Bergsteigen oder Schwimmen Sie in einem der Dutzenden (kalten) Bergseen in der Umgebung. Kärnten ist dank des guten Klimas mit sehr viel Sonnenstunden eine der beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs. Dank der hohen Lage, kühlt es sich abends wunderbar ab

default

Verfügbarkeit prüfen und Buchen


Was unsere Gäste sagen


Von der Haustür aus können Sie der wunderschönen Natur Kärntens entfliehen. Die Umgebung ist wirklich wunderschön und entspannend. Entfliehen Sie dem Trubel der Stadt.

— Evelien, Amsterdam (via booking)

Wir sind hierher gekommen, um eine Woche lang ruhig Ski zu fahren. Auf dem schneesicheren Molltaler-Gletscher ist nie viel los. und die Gegend ist anspruchsvoll genug.

—Rudolf T, Köln (direct geboekt)

Wir suchten nach einem schönen Ort zum Radfahren in Österreich und landeten bald in Kärnten. Bart und Monique haben viele gute Tipps und verwalten die Apartments mit beispielloser Leidenschaft und Liebe.

— Doris J, Wien

Sehr herzliches Willkommen in den Zirnberg Apartments im gemütlichen, aber kleinen Dorf Flattach. Alles, was Sie für einen kurzen Wintersporturlaub brauchen, ist vorhanden. Ich bin froh, dass unser Hund Lucca auch mitkommen durfte

— Martin W., Passau